Dich in deinem wahren, glückseligen Selbst festigen

MeditationDer Berg bleibt unbewegt
bei der scheinbaren Niederlage durch den Nebel.

Ravindranath Tagore

Wenn du in der Erkenntnis deines wahren Selbst gefestigt bist, bist du frei. Du bleibst sorgenfrei, was immer in deinem Leben kommen und gehen mag.

Dann erlebst du weder Niederlage noch Sieg. Du siehst hinter der vergänglichen Oberfläche der Wesen und Geschehnisse die unvergängliche Essenz.

Dann lebst du in der Liebe und Glückseligkeit, die du bist.

Darum lade ich dich ein: meditiere täglich auf dein wahres Selbst. Durch Meditation kannst du dein wahres Selbst erkennen und dich darin festigen.

Hier kannst du Meditation lernen und praktizieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.